Jasmina Marks
Jasmina Marks

WER Jasmina Marks ist ....

 

 

 Als ich angefangen habe, mich ernsthaft mit dem Schreiben zu befassen, zu veröffentlichen, ging es hauptsächlich um das Thema „sex. Missbrauch an Kindern“. Das ist und wird mir immer ein Anliegen bleiben! Gerade weil ich selbst als Betroffene mich zu Wort melden wollte, das ewige „Gejammer“ nicht mehr haben konnte und gelernt habe, mich aufzurichten. Auch wenn ich viele Jahre dafür gebraucht habe bis ich wirklich gerade dastand, so ist es mir wichtig mitzuteilen, dass dieses überhaupt machbar ist und es nur in einem selbst begründet ist, wie lange man dafür braucht. Man sich vor allem niemandem gegenüber zu rechtfertigen hat, wenn es eben länger dauert - entscheidend ist, wie überall sonst auch, überhaupt zu erkennen, dass da noch Schritte vor einem liegen und darauf zu vertrauen, die Kraft und Stärke in sich zu tragen, diese auch meistern zu können auf der alleinige Grundlage des eigenen Willens - denn ohne diesen geht gar nichts. Aber eben dieser lässt sich auch erst dann in Anspruch nehmen, wenn man soweit ist, ihn zu entdecken ... ihn anzuerkennen und die Macht dahinter zu begreifen, zu erfassen ...

 

 Noch gut erinnere ich mich daran, wie man mich von außen betrachtet für "faul" hielt und mir einfach die Zeit nicht geben wollte, die ich aber gebraucht habe. Erst als ich mich in mir selbst wiedergefunden hatte, hatte ich auch die Kraft, mich von ganz unten - also wirklich von ganz unten sprich Sozialgeld (unter Hartz IV wegen berufsunfähig) - Stück für Stück in ein Berufsleben trotz nicht abgeschlossener Ausbildung hinaufzuarbeiten. Angefangen mit 400,- € Jobs bis hin zu dem Beruf, den ich mir eigentlich gewünscht hatte - und eben dieser Traum ist in Erfüllung gegangen ... wenn auch nicht von selbst ...

 

 Heute stehe ich da, verdiene mein eigenes Geld und bin zu einem innerlich starken Wesen mit Persönlichkeit herangereift, das weiß, was es will - ein Mensch geworden, der sich nicht mehr am Rande der Gesellschaft wähnen muss von Minderwertigkeit getragen, sondern eine Frau, die weiß wo ihre Werte und Prioritäten liegen getreu dem Motto sich selbst niemals zu verleugnen - zu keiner Zeit!

 

 Sehr viel habe ich dafür auf mich nehmen müssen, aber aufgrund meines Willens, in ein Leben zu gehen, das mich weder von innen noch aus äußerlicher Sicht betrachtet einschränkt, konnte mir das gelingen.

 

 

 Eben DAS möchte und will ich weitergeben an all jene, denen es an Glauben an sich selbst mangelt. Die ihr Leben lang unter den zweifelsohne schrecklichen Erfahrungen leiden und ihren Weg nicht finden können. Es gibt ihn aber – den AUSWEG … aus den seelischen Qualen!

 

 

 

 Eines Tages dann habe ich gemerkt, dass ich mich so sehr weiterentwickelt habe, dass mich diese Vergangenheit nicht mehr beeinträchtigt (wozu auch, sehe ich gar nicht ein!), aber ständig auf das Thema „Missbrauch“ reduziert wurde. HM – das stört mich erheblich!!!

 

 

 Jasmina hat viele Seiten. Ich schreibe nachdenkliches, gerne auch in symbolischer Sprache oder probiere hier und da Neues aus. Ich bin eine Autorin, deren innerliches Wachstum in meinen Büchern Ausdruck findet, nachvollzogen werden kann von denen, die meine Bücher bereits kennen und lesen.

 Ich werde immer nachdenklich bleiben, aber deswegen nicht zwangsläufig mit schweren und dramatischen Themen zu identifizieren sein.

 

 

 

 LOTTA ist entstanden - eine Figur, die widerspricht, nicht schweigt, wo andere vielleicht lieber sich ausschließlich ihren Gedanken hingeben, aber die Dinge nicht beim Namen nennen wollen und die hinterfragt, was immer sie faszinierend findet.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jasmina Marks