Jasmina Marks
Jasmina Marks

Einladung der Schülerinnen und  Schüler der Fsp 2a und deren Lehrerin der Marienhausschule Meppen am 22. Juni 2015

 

 

Ihr Lieben,

 

 

es hat mich ganz besonders gefreut, gerade vor jenen zu sprechen, die beruflich in ihrer Zukunft wohl direkt mit dem Thema Missbrauch konfrontiert sein werden.

Wie viel gerade die tun können und dass es von ungeheurer Wichtigkeit ist, in einem solchen Fall vorausschauend als auch "richtig" einzugreifen, ist mir erneut bewust geworden.

Die Komplexität dieses Themas haben wir gemeinsam deutlich herausgearbeitet, was insgesamt von der aktiven Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler begleitet wurde.

 

Ich selbst betrachte es als eine mir am Herzen liegende Aufgabe, auf diese Weise dazu beitragen zu können, denjenigen einerseits die Angst vor diesem Thema zu nehmen und sie zudem im Anschluss meines Vortrages so zu entlassen, dass sie sich nicht mehr hilflos fühlen müssen.

 

Sehr gerne bin ich gerade auch dieser Einladung gefolgt und würde das immer wieder tun!

 

Alles erdenklich Gute für Eure berufliche Zukunft wünscht

 

Jasmina Marks

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jasmina Marks